www.reedb.com 1117 V 9.04.e   Immobilien, Gewerbeimmobilien & Wohnungen powered by reedb.com

Zwangsversteigerung Dachgeschosswohnung in 08280 Aue, Rudolf-Breitscheid-Str. 

ID: 718152/556340

Wohnungen
Versteigerung: Schätzwert, Verkehrswert: 16.000,00 EUR
DE-08280 Aue
Sachsen, Deutschland

Versteigerungstermin auf Anfrage

Objektansicht
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Objektansicht
Umgebung
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Umgebung
Flur
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Flur
Eingangsbereich
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Eingangsbereich
Stellplätze
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Stellplätze
Objektansicht
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Objektansicht
Objektansicht
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Objektansicht
Objektansicht
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Objektansicht
Umgebung
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | Umgebung
QR-CODE Zwangsversteigerung ...
Wohnungen Aue Versteigerung Deutschland | QR-CODE Zwangsversteigerung ...
Details
Zimmer: 

  
Wohnfläche: 

33,0 m² 

Grundstück: 

3.810 m² 

 
Schätzwert,
Verkehrswert:
Baujahr: 

1996 

  
Kurzbeschreibung

Eigentumswohnung, Baujahr: 1996, Aufteilungsplan: 34, Miteigentumsanteil: 0.77%, Dachgeschoß, Wohnfläche: 33m², Zimmer: 1, Küche, Bad, Loggia, Stellplatz vorhanden, Die Veröffentlichung erfolgt im Auftrag des Gläubigers. Die Vermittlung ist für Sie als Interessent provisionsfrei. Zu diesem Objekt erhalten Sie kostenlos das Exposé/Gutachten. 

Lage

Die Stadt Aue befindet sich im sächsischen Erzgebirgskreis und besitzt ca. 17.000 Einwohner. Aue ist eine Große Kreisstadt und gehört zum Städtebund Silberberg. Die Stadt befindet sich in einem tiefen Talkessel der Zwickauer Mulde und galt bis zum Ende des 20. Jahrhunderts als bedeutende Bergbau- und Industriestadt.
Aue befindet sich ca. 35km südlich von Chemnitz und wird über diverse Bundesstraßen überregional erschlossen. Die Autobahnanbindung zur BAB 72 (Chemnitz-Hof) befindet sich ca. 13km entfernt.

Das Objekt selbst befindet sich ca. 1km östlich vom Stadtzentrum. Es handelt sich somit um eine sehr gute und zentrale Geschäftslage - sowohl für Einzelhandel und Büro als auch für Wohnen.
Einrichtungen des täglichen Bedarfs sowie der Anschluss an den öffentlichen Personennahverkehr sind fußläufig erreichbar. 
Ausstattung

Bei diesem Objekt handelt es sich um eine Eigentumswohnung in Aue. Für jede Wohnung ist ein separates Zwangsversteigerungsverfahren angesetzt.
Die Wohnung befindet sich in einem 1996 gebauten Wohn- und Geschäftshaus, dieses ist nach WEG geteilt.
Das Gebäude verfügt über insgesamt 48 Wohn- sowie 2 Gewerbeeinheiten.

Es handelt sich um die Wohnung Nr. 34 mit Loggia im Dachgeschoss. Die Wohnung ist als Einraumwohnung mit rd. 32,60 m² ausgestaltet.

Der Wohnung ist ein Sondernutzungsrecht am Stellplatz Nr. 67 zugeordnet.

Die Wohnung vereint 76,93/10.000tel Miteigentumsanteile.

Angaben aus dem Energieausweis
Art des Ausweis: Bedarfsausweis
gültig bis: 18.01.2019
Energieverbrauchswert: 97,4 kWh/(m²*a)

Insgesamt stehen in dem Objekt 22 Wohneinheiten zur Versteigerung.

Baujahr: 1996
Befeuerung/Energieträger: Gas
Heizungsart: Zentralheizung

Die A4RES Group ist als Servicer für Kreditinstitute und Eigentümer tätig. Das vorgestellte Objekt kann im Rahmen der Zwangsversteigerung erworben werden.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Objekt und sind gern bereit, Ihr Angebot entgegen zu nehmen.

Gern prüfen wir eine Finanzierung für Sie.

Dieses Exposé ist ausschließlich für den Interessenten bestimmt. Die unbefugte Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe durch Zweitmakler ist ausdrücklich untersagt.

Die Angaben beruhen auf den uns erteilten Informationen. Eine Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen! 

Sonstiges

Baujahr: 1996

Das Gutachten/Expose erhalten Sie kostenlos über www.argetra.de und fordern Sie dort über das Kontaktformular weitere Informationen an.

Die Versteigerung findet am zuständigen Amtsgericht statt.

Der ausgewiesene Kaufpreis ist der Verkehrswert. Dieser wurde vom Gericht aufgrund eines vom amtlich bestellten Sachverständigen erstellten Gutachtens festgesetzt.

Ein Zuschlag ist gegebenenfalls schon ab 50% (bei Zweitterminen auch darunter) des Verkehrswertes möglich. Zudem entfallen für Sie die Makler- und Notarkosten, die je nach Bundesland bis zu 8,5% ausmachen können.

Dies ist eine von bundesweit über 80.000 Immobilien, die wir in unserem monatlich erscheinenden Versteigerungskalender schon ab 99,--€ für 3 Monate veröffentlichen. Zudem erhalten Sie bei uns einen Onlinezugang, mit dem Sie bis zu einem Jahr im Voraus Zwangsversteigerungsangebote sehen, die uns schon bekannt sind. Damit haben Sie zusätzlich die Chance bereits im Vorfeld einer Versteigerung mit dem Gläubiger in Kontakt zu treten. Eventuell können Sie die Immobilie auch vor der Versteigerung kaufen und haben damit Ihr Ziel noch schneller erreicht.

Bei weiteren Fragen rufen Sie uns gerne an. Wir sind telefonisch für Sie von Montags bis freitags von 9.00 - 20.00 Uhr und samstags von 10.00 - 16.00 Uhr unter 02102-711711 erreichbar.

Seit über 30 Jahren sind wir der führende Informationsdienst für Zwangsversteigerungen. Unser Know How, die Daten bundesweit komplett zu recherchieren, kommt unseren Kunden zu Gute, da keine Versteigerung verpasst wird. Sie finden alle Versteigerungstermine und die relevanten Daten zu den einzelnen Häusern, Mehrfamilienhäusern, Wohnungen, Grundstücken sowie Gewerbeobjekten und landwirtschaftlichen Immobilien.

Die Daten und die ggf. vorliegenden Exposés oder amtlichen / von Gerichten zur Verfügung gestellten Gutachten wurden von uns nicht auf Richtigkeit geprüft. Eine Haftung ist deshalb ausgeschlossen. Irrtum oder Zwischenverkauf vorbehalten.

Ein Energieausweis liegt z.Z. nicht vor und ist im Zuge des Erwerbs in der Zwangsversteigerung nicht erforderlich.